Sponsored links


Valid XHTML 1.0!
Valid CSS!
Produkt: Broschiert
Titel: Linux Security Box . Firewalls und Intrusion-Detection-Systeme für Linux-Server
Verlag: Markt+Technik
Autoren: Ralf Spenneberg, Robert Ziegler
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Gutes Doppelpack


Der Ziegler ist sicherlich das distributionsunabhängige Standardwerk für iptables.
Spenneberg betrachtet alles, was über Firewalls hinausgeht: Host Intrusion Detection SystemsNetwork Intrusion Detection SystemsundDigitale Forensik



Produkt: Broschiert
Titel: Die besten Windows XP Geheimnisse
Verlag: Data Becker
Autoren: Hendric Wehr
Kundenbewertung: 3/5
Kundenbewertung - 3 von 5 Sternen
gutes "Anwenderbuch", aber nicht für "Poweruser"


Eist ein gutes Buch; für Einsteiger zu viel, für Windows 9x/ME-Umsteiger interessant, aber echte Geheimnisse verrät es weder dem Windows-Laien, der sich sowieso nicht an die Registry traut, noch dem Admin oder Programmierer, der in der Microsoft Knowledge Base mehr Infos finden kann.



Produkt: Taschenbuch
Titel: Wild Duck : Empirische Philosophie der Mensch- Computer- Vernetzung
Verlag: Verlag Markus Kaminski
Autoren: Gunter Dueck
Kundenbewertung: 5/5
Kundenbewertung - 5 von 5 Sternen
Auf dem Weg zum Eigentlichen


Duecks Grundthese ist: "Manager und Schulen messen zu viel. Dasverleitet die Menschen und Schueler zum Beschummeln, aber nicht zumBesserwerden. Zukuenftig koennen Computer aber noch viel genauermessen, dann werden Menschen beurteilt, das macht sie gluecklicher undbringt auch wirtschaftliche Profite."
Davon kann man halten, was man will; ich halte sie nicht fuer denHauptbeitrag des Buches. Die amuesante Darstellungsweise mit denvielen so realistischen und doch verrueckten Beispielen ist schon eherein Grund, das Buch zu lesen.
Was mich aber am meisten beeindruckt hat, ist Duecks aufgeklaertehumanistische Grundhaltung, die in jeder einzelnen Geschichtedurchscheint. Ich selbst lese keine Buecher, um mich darueber zuinformieren, was "die Computer" bald mit unserer Gesellschaftanstellen. Ich moechte wissen, wie ich mein eigenes Leben in die Handnehmen kann. Und dazu liefert Dueck mit seiner GanzheitlichenBetrachtungsweise viel Material zwischen den Zeilen. Wir wissen alle:"Die Menschen sind verschieden." Aber was bedeutet das genau.Vielleicht kann man das nur durch lange Erfahrung und Nachdenkenherausfinden. Zu beidem macht Dueck aber Beitraege: vieleeinfuehlsame Beispiele und Reflektion anhand der Keirsey-Theorie.
Dueck hat ja die Theorie der Persoenlichkeiten in seinen spaeterenWerken (insbes. Omnisophie) noch ziemlich erweitert. Ich meine aber,dass die Verwendung von Keirsey als beispielhafte Typologie, wie er esin "Wild Duck" tut, die wesentlich einsichtsvollere Loesung ist.Keine der aktuellen Typologien (Keirsey, Enneagram, Omnisophie)beschreibt den Menschen richtig gut. Wir muessen vielmehr ein Gefuehlfuer die irren Unterschiede und die Moeglichkeiten bekommen. UndDuecks sympathische Darstellung der Typen weckt richtig Lust auf'sLeben. (Und Mitleid mit den Managern. Vielleicht der erste Schritt,sie zu erloesen?)
Dueck zeigt auch wie heutzutage das eigene Ego im Gegensatz zu guterArbeitsleistung steht (ganz im Gegenteil zu Adam Smith ;-). DasEigentliche ist: sich in der Zuschauerraum zu setzen. Die eigenenProdukte aus der Sicht des Kunden zu betrachten.
Ein guter Mensch zu sein, kann man wohl nicht Rezept-artig lernen.Wenn man sich aber seinem persoenlichen Lebenssinn naehern will, dannist dieses Buch eine Hilfe. Und dazu ist es noch total lustig zulesen! Nur manchmal ist Duecks berechtigte Gesellschaftskritik etwas
deprimierend. Aber vielleicht kann ja jeder einen kleinen Beitrag zurVerbesserung leisten? (Michael Moore schlaegt das auch vor.) Dannbrauchen wir nicht auf die Revolution der Computer zu warten...



Produkt: Broschiert
Titel: Jetzt lerne ich ADO.Net, m. CD-ROM
Verlag: Markt & Technik Buch und Softwareverlag
Autoren: Ralf Westphal, Christian Weyer
Kundenbewertung: 2/5
Kundenbewertung - 2 von 5 Sternen
Viel Datenbank-Theorie, wenig ADO.NET-Praxis


Schade, wie manche Autoren mit unserer 'Lernzeit' umgehen. Dieses Buch hat ca. 440 Seiten, und erst im 10. Kapitel, ab Seite 330, wird es für den (Datenbank-)Programmierer interessant, und dann geht das Buch dort nicht in die Tiefe, wo sich eben die Problemzonen befinden. Einfach unfassbar, dass z.B. die Schreibkonflikte bei Zugriff durch mehrere Benutzer zwar auf einer! Seite erläutert werden, dann aber der Hinweis kommt, dass sich der Programmierer um die Lösung solcher Konflikte selbst kümmern muss. Basta.Sehr ärgerlich finde ich auch, dass das Buch auch vermeintliche Lösungen aufzeigt, um sie dann 10 Seiten später für unsinnig zu erklären und eine bessere Lösungen anspricht, die dann, ebenfalls einige Seiten voller Erläuterungen später, wieder als nicht der Weisheit letzter Schluss gekennzeichnet wird. Dann erst kommen die 'richtigen' Codezeilen. Das verwirrt, kostet Zeit und ist überflüssig. Da hilft auch der lockere, teilweise lustige Schreibstil nicht darüber hinweg.
Das Praxisbeispiel (Kapitel 11!) mag als Einstieg geeignet sein, aber das Buch könnte auch 100 Seiten haben und würde seinen Zweck noch erfüllen. Da die Kapitel aufeinander aufbauen, muss man aber alles lesen.
Empfehlung: Alternativen suchen.



Buchbesprechung, IT Bücher, Buchgeschäft, Amazon Buchbesprechungen, Buchbesprechungen, Kunde Meinung, Kunde kommentiert, Buchinfo, Bucheinband, Buch ASIN, Buch ISBN, Amazon.de IT Bücher, Amazon.de Buch Info, CSS Bücher, HTML Bücher, C++ Bücher, Perl Buch, Java Buch, Javascript Buch, DHTML Buch, SQL Buch, MSSQL Buch, MySQL Buch, PHP Buch, ODBC Buch, Flash Buch, Macromedia Buch, Buchhandlung, Bücher, Buecher, Literatur, Versandbuchhandlung, Shop, Buch, Internet-Buchhandlung, Buchbestellung, bestellen, bücher, Online-Buchhandlung, Buchtips, Rezensionen, Kritiken, Buchtips, Geschenke, Geschenkgutscheine, Internetbuchhandlung, Literaturtips, Buchversand, Partnerseite von Amazon.de, Versandbuchhandel, Internetbuchhandlung